Gauligameister 2016 !

Nach einem souveränen Sieg im Vorkampf vor heimischer Kulisse am 14.Oktober mussten die Mädels um Trainerin Christa Wolf am vergangenen Samstag in Ottenau ihr Können  erneut unter Beweis stellen.

Die Mädels begannen den Wettkampf am Sprung wo sie durch sauber gezeigte Überschläge ihrer Favoritenrolle gleich gerecht wurden. Am darauffolgenden Stufenbarren schlichen sich jedoch einige Fehler ein wodurch der Verfolger TV Rastatt-Rheinau aufholen konnte. Auch beim anschließenden  Schwebebalken traten weitere leichte Unsicherheiten auf und man musste drei Absteiger in Kauf nehmen. Da die Verfolger jedoch auch nicht Fehlerfrei blieben, konnte der leichte Vorsprung gehalten werden. Beim abschließenden Bodenturnen zeigten die Mädels dann nochmal was in Ihnen steckt und konnten dieses Gerät fehlerfrei für sich entscheiden, sodass der 1.Platz in der Gauliga Klasse LK 4, mit 28:0 Ligapunkten, perfekt war. 

Gauliga Mädchen c

Die erfolgreichen Turnerinnen: Lisa Litzenberger, Elena Falk, Jana Schmalz, Yara Berlinger, Leona D´Onofrio, Sarah Falk und Elise Ostertag (v.l.n.r.)


 

Zurück