"Film ab!" Turngala in der Sporthalle am 25.06.2022

 

Am Samstag verwandelte sich die Sporthalle in einen Kinosaal. Unter dem Motto "Film ab!" hatten die Übungsleiter und die Arbeitsgruppe G Programm verschiedene Aufführungen zusammen gestellt. Jeweils zu einem Film oder einer Filmmusik haben die Gruppen Darbietungen einstudiert.
Gleich zu Beginn zeigten die Eltern-Kind-Gruppe zusammen mit den Nachwuchsturnerinnen 2 und den Turn-Teens eine Kombination aus Turnparcours, Bodenturnen und Trampolinturnen zum Thema "Harry Potter". Die Kleinsten beturnten einen Geräteparcour, während die Größeren teils akrobatische Elemente mit Bodenturnen und Tanzen verbanden.
Die Kleinkinder und die Vorschulkinder zeigten einen Tanz und einen Geräteparcours zur Musik von "König der Löwen".
Beim ersten Gastauftritt zeigten die Mädels vom SV Ottenau, wie man Seilspringen und Tanzen verbinden kann und dass Seilspringen nicht nur etwas für den Schulhof ist.
Die allgemeine Turngruppe der Mädchen wandelte den Spannbarren zum Eispalast der "Eiskönigin" um und zeigte turnerische und tänzerische Elemente.
Auf dem Kasten haben auch unsere Nachwuchsturnerinnen 1 so einiges, was sie bei ihrem Auftritt zum Film "Aladin" unter Beweis stellten. Sie zeigten verschiedene turnerische Leistungen auf dem Kasten, in Verbindung mit dem Trampolin.
Dass in ihnen ein echter "Superman" steckt, stellten unsere Nachwuchsjungs bei ihrem Parcours mit Sprüngen, am Barren oder fliegend unter Beweis.
Der erste Höhepunkt vor der Pause war sicherlich der Auftritt von unseren Ligaturnerinnen. Passend zum Film "Tarzan und Jane" zeigten sie ihr Können an Spannbarren, Schwebebalken und Boden, welche mit tänzerischen Einschüben und Hebefiguren umrandet wurde.
In der Pause wich der Spannbarren einem Hochreck, dem männlichen Pendant. Hier zeigte das Team von Dirk Walterspacher als "Biene Maja" bestehend aus Luc Walterspacher, Carl Steckel sowie Jan Anselm und Marvin Rauprich vom TVB spektakuläre Umschwünge und Abgänge.
Rhythmische Sportgymnastik verbindet Tanzen, Gymnastik und den Einsatz von Handgeräten. Wie das aussehen kann, zeigte Melina Holfelder vom TV Michelbach zur Filmmusik von "James Bond" in beeindruckender Weise.
Die Gymnastikgruppe des TV gab eine Step-Aerobic Choreographie zum Besten.
Zu "Fluch der Karibik" zeigten unsere eigenen Turner mit befreundetem Turnern akrobatische Sprünge auf der Airtrack.
Zum Finale tanzten alle Akteure gemeinsam.
Herzlichen Dank an unsere Gäste Dirk Walterspacher (TV Oberndorf), Luc Walterspacher, SV Ottenau Ropeskipping, Meline Holfelder, die Turner Jungs vom TV Iffezheim sowie alle weiteren befreundeten Turnerinnen und Turner.
Im Anschluss an die Turngala sorgten Moritz Eichin und Leon Kappenberger vor der Sporthalle für gute Stimmung.

 


 

Zurück