Vereint was Bewegen!

Neuigkeiten

Ein richtig schönes Fest liegt hinter uns!

Am Samstag, 8. Juni 2024, durften wir bei bestem, trockenem und nicht zu heißem Festwetter unser Sommerfest vor der Sporthalle und auf der Bolzplatzbühne feiern.
Unsere Aktiven boten ein tolles Programm und unsere Gäste konnten das schöne Ambiente unter den Bäumen bei guter Verpflegung genießen.
Von den Kleinsten der Eltern-Kind-Gruppe bis zur Ligamannschaft waren 9 liebevoll ausgedachte Beiträge zu sehen. Zum Finale trafen sich alle Teilnehmer auf der Bühne zum Turnfesttanz. Die Musikkappelle mit Ihrer "Hebisele"-Jugendbereicherte im Anschluss den Abend.

Herzlichen Dank an alle, die dieses Fest ermöglichten, nur gemeinsam sind solche Veranstaltungen zu meistern. Vielen Dank auch an die Sponsoren, welche die Vorhaben des Vereins- und die Jugendarbeit unterstützen.

Landesturnfest Ravensburg

Mit 11 Teilnehmern war der TV Bischweier beim Landesturnfest in Ravensburg und Schussental vertreten. Am Donnerstagmittag, 30. Mai, reisten die Mädels mit ihrem Trainer und Kampfrichterin an und bezogen ihr Gemeinschaftsquartier in der Grundschule Baindt. Bei einsetzendem Regen machten sich alle auf den Weg zur Turnfestmesse und dann zur Festmeile in die Stadt, um die Eröffnungsfeier zu genießen. Zum Glück setzte der Regen pünktlich zu Beginn der Feier zumindest kurzzeitig aus, sodass man diese zumindest ein wenig genießen konnte. Leider fing es wenige Stunden später wieder zu regnen an und hört dann auch nicht mehr auf. Trotzdem machte sich die Gruppe der Ligamädels am Freitag auf um ihren "Besonderen Wettkampf" (Ein Triathlon bestehend aus ca. 300 m Paddeln im Schlauchboot, 150 m Schwimmen bis zum Ufer und anschließend 1 km Laufen) zu absolvieren. Auch von der Kälte und dem strömenden Regen ließen sie sich nicht unterkriegen, nach dem Motto "Nass ist nass, egal ob von oben oder unten". Nach einem gemeinsamen Abendessen in der Pizzeria war ein gemütlicher Abend geplant, da am Samstag die Einzelwettkämpfe der Mädels auf dem Plan standen. Im Laufe des Abends erfuhr man jedoch per E-Mail und über die Turnfestapp von der Absage aller Veranstaltungen und Wettkämpfe ab dem Folgetag wegen anhaltenden Regenschauern und Hochwasserwarnung. Trotzdem ließ man sich den letzten Abend nicht nehmen und feierte dann mit den anderen Vereinen in der Gemeinschaftsunterkunft bis in die Morgenstunden. Nach wenigen Stunden Schlaf hieß es dann jedoch sieben Sachen packen und den Heimweg antreten. Letztendlich war es sehr schade, dass das Turnfest ins Wasser gefallen ist, trotzdem war der Abbruch vollkommen verständlich und die richtige Entscheidung der Verantwortlichen. Umso mehr freuen wir uns jetzt schon auf das deutsche Turnfest 2025 in Leipzig und hoffen dann auf sonniges Wetter.

Deutschland-Cup 2024

Nach der Silbermedaille beim Baden-Cup und der damit erfolgreichen Quali, ging Marie Schäfer am 25. Mai beim Deutschland-Cup in Dillingen (Saarland) an den Start.
Bereits beim Einturnen zeigte sich, dass in ihrer Altersklasse 16/17 viele Mädels aus diversen Leistungszentren des Landes am Start sind und die Konkurrenz somit sehr stark ist.
Trotzdem ging Marie unbeeindruckt in ihren Wettkampf und turnte diesen sauber und fehlerfrei durch. Am Ende erreichte sie einen sehr guten 23. Platz und kann absolut stolz auf sich sein. Herzlichen Glückwunsch, Marie!

Vereinsmeisterschaften 2024

Nachdem vor einigen Wochen schon die Nachwuchsturnerinnen und -turner den Titel der Vereinsmeister 2024 ausgefochten haben, stand am 17. Mai auch noch die Entscheidung bei den Ligamädels an.
Einen souveränen Wettkampf und damit den Vereinsmeistertitel erkämpfte sich Paula Reuter. Um Platz 2 ging es sehr eng zu, wo sich am Ende Jasmin Holfelder mit nur 0,1 Pkt vor Elise Ostertag und Marie Schäfer durchsetzen konnte. Platz 5 und 6 gingen an die beiden Neuzugänge Sophia Trapp und Vanessa Schuchart, welche sich super geschlagen haben und zeigen konnten, was sie in den letzten Monaten dazugelernt haben.

Smiley-Turn-Parcours 2024

05.05.2024 - pünktlich um 10 Uhr trafen sich die Kinder an 2 Fallschirmen um einen bewegten Vormittag in der Sporthalle Bischweier zu eröffnen.

Nachdem die Fallschirme wieder in ihren Hüllen verschwanden, absolvierten die Kinder im Alter von 4 - 8 Jahren 12 Stationen in kleinen Gruppen von 4 - 6 Kindern. Sie zogen sich motiviert über die Bänke und turnten in einem kleinen Geschicklichkeitsparcours. Es galt, sich beim Standweitsprung, beim Seit springen, bei Strecksprüngen am Trampolin, beim Klimmzug sowie beim 20-m-Sprint zu beweisen. Mit viel Energie und Freude turnten sieRückenschaukelnbis hin zum Strecksprung oder verglichen ihre Beweglichkeit bei derRumpfbeuge.

 

Den Schluss bildete ein 6-Minuten-Lauf für alle Kinder, die teilnehmen wollten.

Hier wurde durchschnittlich eine Strecke von 860 m in 16 Runden zurückgelegt.

Zur Belohnung gab es für alle Kinder ihre Laufkarte mit den erzielten Smileys sowie eine Teilnehmermedaille, welche die Kinder stolz nach Hause trugen.

Wir wünschen den Kindern weiterhin viel Freude am Turnen und Bewegen. 

Herzlichen Dank an alle, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben.

Vereinsmeisterschaften

Am Sonntag, 28. April fand die Vereinsmeisterschaft 2024 des TV Bischweier statt. In zwei Durchgängen haben die Turnerinnen und Turner ihr Können unter Beweis gestellt und um den Titel des Vereinsmeisters geturnt.
Im ersten Durchgang standen die Pflichtübungen der Turnerinnen und Turner im Mittelpunkt. Unter den Jungs sicherte sich Joshua Eberle aus dem Jahrgang 2011 souverän den Titel des Vereinsmeisters, während Milena Vogel aus dem Jahrgang 2013 bei den Mädchen die Kampfrichter mit ihrer beeindruckenden Leistung überzeugte und den ersten Platz belegte.
Der zweite Durchgang war den Turnerinnen vorbehalten, die in der Kürklasse (LK4) antraten. Hier zeigte Carla Reuter aus dem Jahrgang 2009 eine herausragende Leistung und sicherte sich den Titel der Vereinsmeisterin mit Eleganz und Präzision.
Ein Highlight des Tages war auch das Schauturnen der Ligaturnerinnenin ihren Paradedisziplinen. Obwohl ihr Wettkampf erst am 17. Mai 2024 stattfindet, konnten die Zuschauer bereits einen Vorgeschmack bekommen.
Die Vereinsmeisterschaft war nicht nur ein sportlicher Höhepunkt, sondern auch ein gelungenes Fest der Gemeinschaft und des Zusammenhalts. Der Tag war geprägt von Begeisterung, Emotionen und dem Stolz der Teilnehmer auf ihre Leistungen.
Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer, die zum reibungslosen Ablauf der Veranstaltung beigetragen haben.
Mit strahlenden Gesichtern und vielen unvergesslichen Erinnerungen endete ein erlebnisreicher Tag für alle Beteiligten des TV Bischweier.

Die Ergebnislisten erhalten die Teilnehmer von Ihren Trainern.